Stoffeigenschaften und Trennverfahren


Ah - Chemieunterricht 2003/2004 7a

Unterschied zwischen Filtrieren und "Kaffee filtern""

Arbeitsmaterial:

2 Stative2 TrichterSand
2 Muffen2 BechergläserKaffeepulver
2 Klemmen2 Rundfilterheißes Wasser

Durchführung:
Man nimmt 2 Stative. An die Stative klemmt man Muffen und Klemmen. Dann nimmt man 2 Trichter, klemmt sie in die Klemmen und dann benutzt man 2 Bechergläser, stellt sie unter die Trichter. Man nimmt 2 Rundfilter, für jeden Trichter einen. In einen Trichter kommt Sand und in den anderen Kaffeepulver. Man gießt heißes Wasser hinzu.

Beobachtung:
Das Filterpapier mit Kaffee verfärbt sich, das mit dem Sand nicht. Das Waser mit dem Kaffee wird braun, das mit dem Sand nicht.
------------------

 filtrieren filtrieren

Deutung:
Sand besteht aus kleinen Steinchen. Diese lösen sich nicht in Wasser. Darum läuft das Wasser klar aus dem Filter.
Kaffeepulver ist ein Naturstoff (gemahlene Kaffeebohnen). Das Kaffeepulver löst sich nicht auf. Das Wasser löst aber Geschmacks- und Farbstoffe aus dem Kaffeepulver heraus. Darum färbt sich das Wasser braun und riecht nach Kaffee.

herauslösen = extrahieren (Extraktion)

07.11.03, Notizen / Mitschrift Marcel S.; 11.11.03 Ergänzung Alina, Zeichnungen von Marcel R., Nelli
Seite zurück   Unterrichtsgang   Seite vor